Online Videotheken im Test

Die Nutzung von Online-Videotheken bzw. von Video-on-Demand-Portalen ist eine span­nende Sache. Durch die zahl­rei­chen Anbieter ist ein zeit­ge­mä­ßes Konsumverhalten nicht mehr an Sendezeiten und an das hei­mi­sche TV gebun­den. Der Zugriff auf die Online-Videotheken ist bei­spiels­weise ebenso über PC, Mac und PlayStation 4 sowie über viele wei­tere inter­net­fä­hige Abspiel- und Empfangsgeräte mög­lich. Was ist Video-on-Demand?

Bitte hier kli­cken, um den Artikel »Online Videotheken im Test« kom­plett zu lesen.

Den Akku vom Smartphone, Tablet oder Handy richtig laden

Wie man den Akku eines Smartphones oder Tablets rich­tig lädt, ist eine gute Frage. Es hal­ten sich hart­nä­ckig viele Gerüchte rund um die­ses Thema. Jochen G. Fuchs hat auf t3n einen guten Artikel ver­fasst, der mit ein paar Mythen auf­räumt und gute Tipps für den rich­ti­gen Umgang mit dem Akku moder­ner mobi­ler Unterhaltungselektronik gibt. Fuchs

Bitte hier kli­cken, um den Artikel »Den Akku vom Smartphone, Tablet oder Handy rich­tig laden« kom­plett zu lesen.

Wen der Lanz nervt, der soll nicht hingehen!

Zurzeit gibt es eine Online-Petition der Leipzigerin Maren Müller mit dem Titel »Raus mit Markus Lanz aus mei­ner Rundfunkgebühr!«. Empfänger ist, wie soll es anders sein, das ZDF. Wenn 100.000 digi­tale Unterschriften zusam­men­ge­kom­men sind, will Müller die Petition über­rei­chen und das ZDF auf­for­dern, sich von Markus Lanz zu tren­nen. [Update 27.01.2014] Die Petition scheint ein

Bitte hier kli­cken, um den Artikel »Wen der Lanz nervt, der soll nicht hin­ge­hen!« kom­plett zu lesen.

»Lieder« von Adel Tawil (Bedeutung)

»« von Adel Tawil ist ein recht inter­es­san­tes Lied. Ich mochte es am Anfang nicht zwar nicht so gern, jetzt habe ich es aber immer wie­der im Radio gehört und muss zuge­ben, dass die Autoren Sebastian Kirchner, Tobias Kuhn, Adel Tawil und Sebastian Wehlings die Strophen sehr gut aus vor­han­de­nen Zitaten und Anspielungen getex­tet haben. Beim

Bitte hier kli­cken, um den Artikel »»Lieder« von Adel Tawil (Bedeutung)« kom­plett zu lesen.

Der Hobbit: Smaugs Einöde

Heute waren wir im Kino und haben »Der Hobbit: Smaugs Einöde« gese­hen. Ich muss sagen, das CinemaxX Hannover bie­tet schon einen echt guten Sitzkomfort, ein sehr gutes 3D-Bild und einen aus­ge­zeich­ne­ten Sound. Ich hatte echt nichts zu bean­stan­den. Für den Ticket-Preis (15€) hätte ich mir auch die DVD () kau­fen kön­nen, aber gut, Kino ist

Bitte hier kli­cken, um den Artikel »Der Hobbit: Smaugs Einöde« kom­plett zu lesen.